Archive for the ‘Politik’ Category

Geltendes Recht ….

Meine Damen und Herren,
Liebe Mitbürger, liebe Freunde,

Im Artikel 25 postuliert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte den Anspruch eines jeden Menschen auf ein soziales Existenzminimum und auf ein System der sozialen Sicherheit.

Liebe Leute, das sind die Allgemeinen Menschenrechte,
und wie WIR das so sehen, werden die Menschenrechte, in den europäischen Staaten mit Füssen getreten, …..
WACHT mal ALLE AUF, die allgmeinen Menschenrechte sind im Verfassungsrang, also GELTENDES RECHT und RECHT ist, was RECHT ist!!!!!

…. Recht ist, was Recht ist ….

Jeder Mensch hat hier nach einen Anspruch auf die Gewährleistung eines angemessenen Lebensstandards für sich selbst und seine Familie, der ihm Gesundheit und Wohlbefinden einschließlich
Nahrung,
Kleidung,
menschenwürdiger Wohnung,
ärztlicher Betreuung und der notwendigen Leistungen der sozialen Fürsorge gewährleistet;
auf eine Sozialversicherung als soziale Absicherung gegen Alter,
Arbeitslosigkeit,
Krankheit,
Invalidität (Erwerbsunfähigkeit),
Verwitwung und unverschuldeten Verlust seiner Unterhaltsmittel.

Der UNSozialpakt nimmt das Recht auf soziale Absicherung in Artikel 9 und das Recht auf einen angemessenen Lebensstandard in Artikel 11 wieder auf und trifft hierzu detailiertere — und für die Vertragsstaaten verbindliche — Regelungen.

Darüber hinaus — quasi im Vorgriff auf die 1989 verabschiedete UN-Kinderrechtskonvention — verpflichtet Artikel 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte die Staaten zu Schutz und Hilfe für Mutter und Kind, und zwar gleichermaßen für eheliche und uneheliche Kinder. Diese besondere Hilfe und Unterstützung wird in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte jedoch nicht weiter beschrieben, Art. 25 Abs. 2 beschreibt insoweit nur einen Programmsatz, der alle Staaten zu besonderer Fürsorge für Mütter und ihre Kinder verpflichtet.
und LEUTE; lesen bildet,
weil dann kennt man auch seine RECHTE!!!!
ff – http://www.europarl.europa.eu/charter/pdf/text_de.pdf

Meldet Euch, werden WIR gemeinsam und zusammen AKTIV,
WIR sollten uns diesbezueglich koordinieren, und gemeinsam und …..

…. miteinader und füreinander, Brücken schlagen ….

und zu GUTER LETZT, meine Damen und Herren,
liebe Mitbürger, liebe Freunde,
eines sollte JEDER WISSEN, nämlich den ersten Artikel des B-VG( Bundesverfassungsgesetz )
1. Artikel:
Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus.

mfg
Harald Matschiner alias PEACEMAKER, a „grader Michl“
Sprecher der des GP
http://menschen21.wordpress.com
und/oder
https://wirkandidieren.wordpress.com

WIR wollen UNSERE Souveränität zurück …..

Hallo Leute, Freunde, Mitstreiter, Mitbürger, Menschen
Sehr geehrte Damen und Herren,

Die, die mich kennen, wissen, dass ich ein „grader Michl“ bin, ich halt nix davon, wenn man um den heißen Brei rumredet, sich quasi aus der Affäre ziehen will, ohne irgend etwas auszusagen, und solche Leute, die nur um den heißen Brei reden, nicht auf den Punkt kommen, solche Leute  ärgern mich.

Ich bin ein Freund der KISS – METHODE
KISS = Keep It Short and Simple ( kurz und bündig, auf den PUNKT gebracht )
Die einen schätzen das, und die anderen, gehen mir am liebsten aus den Weg …..

Naja, ist so, …..
Nichts desto trotz, schau ich mir immer die Sachen, Dinge selber an, bevor ich eine Meinung zu diversen Themen abgebe, ich recherchiere auch selbst, und als Informatiker, habe ich auch gelernt, System zu analysieren, Daten, Fakten, Zahlen ….., auf einem Tisch, und diese zu bewerten, einer Bewertung zuzuführen, und ich kann Dinge, Sachen beurteilen, wenn ich mir vorher einen Überblick verschaffe, Informationen sammle, Prozesse analysiere, ….., Leute, das habe ich gelernt, ….., dieses WISSEN habe ich mir angeignet, ….., und Verstand, Vernunft, Herz und Hirn, haben ALLE, und jeder hat auch ein Gewissen, ….., ich hoffe nicht, dass ihr Euer Gewissen verloren habt …..

Leute, und wann ich mir mal was ansehe, dann schaue ich immer genauer hin, …..

und liebe Freunde,
das die EU alles andere, als demokratisch ist, brauch ich Euch nicht zu sagen, das EU Parlament ist nicht demokratisch gewählt, die EU – Kommission, mit samt ihren Kommissaren, ist nicht demokratisch gewählt, der Europarat ist nicht demokratisch gewählt, sondern, wenn man ALLES im ALLEM betrachtet, ist das eine kriminelle, diktatorische Vereinigung, die Völker, Nationen, Staaten, schlußendlich Bürger, uns Menschen, mehr und mehr ausbeutet, versklavt, ….., manipuliert, kontrolliert, diktiert …..

Freiheit ist ein kostbares Gut, darum sollten WIR an UNSERER FREIHEIT festhalten, die Freiheit nicht aufgeben ….., denn sonst sind wir verkauft und versklavt ( geht oft schneller, als der eine oder andere glauben mag, heute noch frei, morgen ist’s dann mit der Freiheit vorbei ….. ), …..

und ein Bild sagt ja mehr, als tausend Worte …..

Verluste werden versolidarisiert, .....

… das stelle ich mir anders vor, denn wie heißt es auch: LEBEN und LEBEN lassen ….., gerechtere Verteilung, …..

 

Ich bin der Meinung, dass wir hier in Österreich, ein Potential von innovativen, kreativen, ideenreichen Menschen haben, die schlußendlich die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, gemeinsam und zusammen bewerkstelligen können, und das geht ohne der derzeitigen kriminellen Vereinigung, der EU.
Hier mal zur Erinnerung einige österrische Erfinder, mit ihren Erfindungen ……

..... österreichische Erfinder und ihre Erfindungen .....

….. österreichische Erfinder und ihre Erfindungen …..

 

Liebe Leute, Freunde
WIR brauchen uns nicht verstecken, WIR brauchen keine Angst haben, WIR brauchen uns auch keine Angst machen lassen, WIR brauchen UNS nicht kleiner machen, als wir sind, naja, als „LAND ein ZWERG“, jedoch im gemeinsamen Geiste groß, ….., wenn wir wollen, können wir gemeinsam „BERGE versetzen“, denn wie heißt es auch:
Wo ein Wille, da immer ein Weg …..

Jeder Staat ist sein SOUVERÄN, dass heißt im Umkehrschluss, jeder MENSCH ist sein SOUVERÄN.

Sollte man doch meinen, dass die MENSCHEN ihre SOUVERÄNITÄT behalten wollen, und nicht an eine kriminelle Institution, Organisation, wie die EU abgeben wollen, das EU – Parlament, die EU – Kommission, der EU – Rat, …..

Also, liebe Leute, wo ist da noch unsere SOUVERÄNITÄT, hm????

Denn unter Souveränität verstehe ich Selbstbestimmung, Eigenbestimmung, Eigenständigkeit, Selbstständigkeit, ….., im weiteren Sinne auch die Selbstverantwortung, …., die Verantwortung zu übernehmen für weitsichtiges, nachhaltiges Denken, Planen, Handeln, Tun in einer Gemeinschaft, in der sich MENSCHEN, als MENSCHEN begegnen, und in der Werte wie Menschlichkeit, Menschenwürde, Gleichbehandlung, ….., Gerechtigkeit gelebt werden, gelebt werden können.

Liebe Leute,
ich habe etwas gegen ZWÄNGE, gegen ERPRESSUNG ……

Ihr doch auch, oder?

Erpressung

die Banken ERPRESSEN sich die GELDER, ….., von UNS, dem STEUERZAHLER, Leute, so nicht mehr ….., also, meine Damen und Herren, Leute, Mitmenschen, Freunde, auspresst wurden wir nun lange genug …., meint ihr net auch, hm????

Mir liegt nämlich was an der Freiheit, und ALL denen, denen auch etwas an FREIHEIT liegt, die DIREKT DEMOKRATISCHE Wege bevorzugen, lege ich’s ans Herz, bitte macht’s mit, sagt es weiter, teilt es, sendet es weiter, mein Appell an ALLE, ist, unterstützt das VOLKSBEGEHREN für den EU – Austritt,
Detailinfos könnt ihr hier entnehmen, —> http://eu-austritts-volksbegehren.blogspot.co.at/p/u-erklarung.html

und für jene die Bedenken haben, liebe Leute, Mitmenschen, Freunde, Prof. Schachtschneider, Jurist und Verfassungsrechtler, hat da den Europäischen Völkern, eine Weg eröffnet, er ist schlicht und einfach, es ist eine Ausstiegsklausel, einfach, verständlich, unbürokartisch ….., es ist der EU – Artikel 50, kann man hier nachlesen —> http://dejure.org/gesetze/EU/50.html

Gemeinsam und zusammen schaffen WIR die nötigen Stimmen, WIR benötigen noch ca. 2000 Unterstützungserklärung, also bitte, gebt EUCH einen RUCK, macht‘s mit, leitet es weiter, sagt es weiter, schlussendlich geht es um UNSERE FREIHEIT, um UNSERE STEUERGELDER, um UNSERE SOUVERÄNITÄT …..

und ist das mal geschafft, liebe Leute, dann lassen sich die anderen Hürden auch nehmen,
denn mein Standpunkt ist der, Probleme sind dazu da, dass man sie löst, und ich bin immer ein lösungsorientierter Mensch, egal wo ich gerade steh und geh …..

Ich denke mal, SCHWACHSINN kennt GRENZEN, und dieses Grenzen, liebe Leute, Mitmenschen, Freunde, die sind bei weitem schon überschritten …..
Das Wort „GRENZENLOS“ bekommt in diesem Zusammenhang wohl eine ganz andere Bedeutung …..

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitmenschen, Freunde,
Lassen WIR UNS nicht mehr länger von den Regierungen samt Anhang belügen, sondern ergreifen WIR mal PARTEI für GENERATIONEN, …., und da sind ALLE drinnen, vom Baby bis zum Greis, …., gemeinsam und zusammen, stellen wir das GEMEINSAME über das Trennende, denn schlussendlich wissen WIR selbst, …., wie man Dinge, Sachen im gemeinschaftlichen Konsens, am BESTEN für VIELE, wenn geht natürlich für ALLE, lösen können, ……, und da braucht dann keiner mehr VERLIERER sein, WIN-WIN Lösungen bringen UNS im 21. Jahrhundert weiter, …..

Partei heißt im eigentlichen Sinne, Partei ergreifen für seine Anliegen, für seine Ideen, Ideale, Visionen, …., für die Kinder und Jugendlichen, für die Schwachen, für die Notleidenden, für die Bedürftigen, für die Menschen, die sich nicht (mehr) wehren können, nicht (mehr) wehren wollen, ….., und das erfordert auch, dass man zusammenhält, dass man sich einmischt, dass man mittut bei demokratischen Prozessen, demokratischen Entscheidungen, ….., die in dieser Zeit wichtig und richtig sind, und bitte steckt’s net die KÖPFE im SAND, denn wenn man das tut, knirscht man morgen mit den Zähnen ……

Meine Damen und Herren,
es heißt die Kritik an anderen, hat noch keinem die eigene Leistung erspart, und so ist es auch …..
Die Leister, sind nämlich wir, das groh des VOLKES, die Steuerleister, und liebe Leute, merkt Euch eines,
Wer zahlt schafft an, wir alle sind ZAHLER, in der EU sogar NETTO ZAHLER, also wer hat das SAGEN, hm?
Einfache Antwort:
WIR, das groh des VOLKES, und wer was anderes sagt, behauptet, der IRRT, oder schlimmer, er lügt, und mit LÜGEN, LÜGNERN haben ich nix am Hut ….., i mag das a net, ….., sondern einfach, ehrlich, authentisch, klar, wahr …..

Darum, gemeinsames Generationen übergreifendes DENKEN, PLANEN, HANDELN, TUN, mit Weitsicht und Nachhaltigkeit, mit Herz, Hirn, Verstand und Vernunft, bewirkt die Freiheit, bedeutet mehr Eigenständigkeit, mehr Unabhängigkeit, ….., führt in und zur Gerechtigkeit, zur Menschlichkeit, zur Menschenwürde, zur Fairness, zur Chancengleichheit, …., zu Frieden …..

Ich bedanke mich bei den Initatoren, Fr. Inge Rauscher, und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die hervorragende Arbeit leisten, geleistet haben, die Informationen zusammengetragen haben, die Informationsmaterial zur Verfügung stellen, die nach wie vor, versuchen in Veranstaltungen, gemeinsam mit Prof. Schachschneider, die Menschen aufzuklären, zu informieren, Fragen zu beantworten, ….., die Informationsstände in den Gemeinden, Städten organisieren, also ein großes Lob und Dank, diesen Menschen, die sich da in den Dienst der guten, ehrlichen, gerechten Sache stellen …..

Also, in diesem Sinne, liebe Leute, Mitmenschen, Freunde, es passiert nix GUTES, außer man TUT es, ergo, laßt UNS GEMEINSAM GUTES TUN …..

LG
Harald Matschiner,
Humanist, Friedensaktivist, a „grader Michl“
Sprecher der/des GP

Schreiben an den JM ….

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Bürger, Landsleute, Mitmenschen, Freunde

WIR haben ein Schreiben an das Justizminsteriurm gesendet …..

mit folgendem Inhalt:

Sehr geehrte Damen und Herren des Justizministeriums,
Sehr geehrter Hr. JM Brandstetter

WIR haben den VOLKSVERRAT, HOCHVERRAT, LANDESVERRAT, betrügerische, fahrlässige Krida, Wucherei, Betrug, …., noch diverse andere Punkte angezeigt.

WIR WOLLEN NUN WISSEN, in wie weit die Anzeige bearbeitet wurde ….., denn Stand der Ermittlungen, den Stand der Dinge …..

Hier dazu auch einige ONLINE – DOKUMENTE
https://wirkandidieren.wordpress.com/2013/02/17/der-volksverrat/

http://menschen21.wordpress.com/2014/06/08/verrat-an-generationen/

http://lugundtrug21.wordpress.com/2014/07/26/wer-bewertet-wem-hm/

 

Wenn sie meinen, sie könnten auf ZEIT spielen, dann sagen WIR IHNEN, dann trifft sie die WUCHT des GESETZES, denn schlußendlich gelten die GESETZE in einem RECHTSSTAAT für ALLE, auch für jene die sie beschlossen haben, in den Parlamenten, in den Gremien, hinter verschlossenen TÜREN.

MERKEN SIE SICH EINES:
1. Artikel des Bundesverfassungsgesetzes:
Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr RECHT geht vom VOLK aus.

 

Und keiner zieht den KOPF aus der SCHLINGE, oder kann sich davon stehlen, sowie es ja einige gemacht haben, denn es wird GERECHT GERICHTET …..

Gott zum Gruße
mfg
Harald Matschiner
Sprecher der/des GP

WIR werden Sie, liebe Bürger, Mitmenschen, Euch, liebe Freunde, auf dem laufenden halten …..

Hinweis: Schon komisch das der JM Brandstetter keine eigene Emailadresse hat, und statt dessen, die Email von der Pressestelle angegeben ist, der Pressestelle der OVP.

GOTT zum Grusse
LG
harald alias peacemaker
Sprecher der/des GP

Viele Menschen, ein Volk

 

Gerechtigkeit ….


Liebe Leute von heute,

Gerechtigkeit ist nicht nur ein Wort, das man gebraucht wie ein Kleindungsstück, einen Mantel, des man an und aus zieht, wie es einem gerade passt, was und wie auch immer, sondern es sollte auch gelebt werden, vorgelebt werden ….

und wenn die Ungerechtigkeit überhand nimmt, dann wird es Zeit, dass sich die MENSCHEN besinnen, ungleich der Rasse, der Herkunft, der Partei, der Konfession, der Generation, der Religion, der sozialen Schicht, des Geschelchts, des Alters, ….
mehr auf http://kreis21.wordpress.com

Gerechtigkeit vereint die Länder, Staaten, Menschen, das Menschenvolk

und meine lieben Leute von heute, Wahrheit und Gerechtigkeit sind eins, und die Wahrheit hilft der Gerechtigkeit zum Sieg, ….

denn die Ungerechtigkeit stinkt schon zum Himmel, und der Himmel hat es gerochen ….

DEMOS, meine Damen und Herren, kommt aus dem altgriechischen und bedeutet Dorf, Gemeinde, Gemeinschaft, gemeinhin das Volk

Demokratie ist Volksherrschaft, Herrschaft des Volkes,

Demokratie ist mehr, als nur ALLE paar Jahre ein Kreuzerl zu machen,
und wenn man etwas verkauft, dass einem NICHT GEHÖRT, so ist das schlicht und einfach gesagt: „BETRUG“, strafrechtlich ausgedrückt, lt. Strafgesetzbuch
VOLKSVERRAT, Verrat am gesamten VOLK, fahrlässige Krida, betrügerische Krida, ….
mehr auf
Der Volksverrat ….

und für ALLE:
Geld ist ein Stück Papier auf dem ein Wert aufgedruckt ist, dieser Wert wird von einem Menschen, einer Gruppe von Menschen bestimmt(FED, IWF, EZB, Finanzagenturen mit Anhang), die anderen „normalen Menschen“ vertrauen, glauben an ein Stück Papier, das von ihnen GELD genannt wird.
mehr in dem BLOG – http://geld21.wordpress.com

und ich appeliere mal an die Vernunft:
Man kann sich nichts mitnehmen, kein Geld, kein Gold, keine Schmuck, keine irdischen Schätze, und das haben auch die Pharaonen einsehen müssen ….
heißt ja auch:
Ob Kaiser, König, Wissenschaftler, Professor, Experte, Politiker, Jurist, …., Bauer, Bettelmann jeder ist mal mit den Sterben dran, ….

Doch bei manchen Menschen fällt mir auf:
Sie tragen ihre Titel, Amtstitel her, wie stolze Pfaue,
wie einen Schmuck,
wie eine Trophäe,
doch es ist, wie es ist, Fakt ist,
eine Trophäe hängt man am Nagel,
ein Schmuck verliert seinen Glanz,
ein stolze Pfaue verlieren ihre Federn,
und am Ende des Tages steht, RIP – Rest in Peace, bzw. Ruhe in Frieden

Ein Zitat, das passend zu sein scheint, passend für diese Zeit, für dieses derzeitge System, von J.W.v. Goethe:
Niemand ist hoffnungsloser versklavt, als der, der fälschlich glaubt frei zu sein.

Also, ich würde mal meinen, WIR besinnen UNS, und wählen den friedliche, friedvollen, gewaltfreien, sanftmütigen, gerechten, barmherzigen, demokratischen Weg, den Weg des Verstandes, der Vernunft, und vor allem des Herzens.

lg
harald matschiner alias peacemaker
Informatiker, Lehrer, ewig Lernender und vor allem ein einfacher, bescheidener Mensch, aus dem Volk, mit dem Volk, für das Volk
Sprecher des Generationen Projekts
http://brainstorm21.wordpress.com

Der Volksverrat ….


Hallo liebe Freunde,
Sehr geehrte Damen und Herren

Es gibt den Paragraphen des Volkverrates, des Volksverräters …

Als Volksverräter oder volksverräterisch wird eine, einem bestimmten Volk angehörende, Person oder Gruppe bezeichnet, welche bewusst und gezielt Handlungen unternimmt, die dem eigenen Volk schaden oder mit Schaden bedrohen.
Auch der erfolglos gebliebene Versuch fällt darunter.

Schaut man sich den heutigen Schuldenstand, die Schuldenuhr an, so klettert die Schulden des Staates(also von UNS dem VOLK) von Sekunde zu Sekunde nach oben.
siehe http://www.staatsschulden.at

Innerhalb von vier Jahren ist der SCHULDENSTAND von ca. 160 Mrd auf 230 Mrd angewachsen.

Haben Sie Kinder?
Das was hier passiert, ist schlicht und einfach ausgedrückt, GENERATIONEN VERRAT, juristsch: VOLKSVERRAT

Die Regierungen samt Anhang, verscherbeln das Volksvermögen, das STAATSSILBER, das von unseren Eltern und Großeltern durch Steuermittel finanziert wurde, siehe Energiebetriebe, Verkehr ….

Jursitsch sind folgende Tatbestände gegeben:
Der des VOLKSVERRATES, Hochverrates, Landesverrates, betrügerische, fahrlässige Krida, bewusste Irreführung des Volkes, Manipulation des Volkes, Sittenwideriegkeit, …., dazu kommen auch noch diverse Menschrechtsverletzungen.

Allgmeine Erklärung der Menschenrechte – https://www.facebook.com/note.php?note_id=10150140714099420

Das ist ein Fall für die STAATSANWALTSCHAFT, Tatbestand, VOLKSVERRAT, Landesverrat, Korruption, Betrug, betrügerische, fahrlässige Krida (§252 Abs. 3, §302-309, §146-148, §150, §164, ….)

Darum sind WIR für die Aufhebung der Immunität von Regierenden, Politikern, Volksvertretern ungeachtet des Namens, des Amtes, des Ranges die der, oder die Person bekleidet, ausübt, um strafrechtlich gegen diese Menschen vorzugehen und vorgehen zu können.

Das Recht geht vom Volk aus, und in einem RECHTSSTAAT gelten Gesetze, an die sich jeder zu halten hat, würde das nicht so sein, so wäre der RECHTSSTAAT in Frage zu stellen, bzw. wäre da durchaus ein Defizit.
und das haben WIR im wahrsten SINNE des Wortes
siehe – http://www.staatsschulden.at

Darum sagen WIR auch:
STOPP
SCHLUSS mit LUSTIG
Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Denn Freunde, Leute
meine Damen und Herren

Verantwortungsvolles Generationen übergreifendes Denken, Planen, Handeln, mit Weitsicht und Nachhaltigkeit sieht bei UNS anders aus.

https://www.facebook.com/pages/Generationen-Partei/146344652064967

Hier auch die Begriffserklärung zu eingen Tatbeständen:
Betrügerische Krida
Nach § 156 StGB wird wegen betrügerischer Krida mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft, wer die Befriedigung eines seiner Gläubiger durch die Verheimlichung oder Verringerung seines Vermögens vereitelt oder schmälert. Falls der Schaden durch die Tat 50.000 Euro übersteigt, beträgt die Strafe ein bis zehn Jahre. Erforderlich ist mithin ein Erfolg, d. h. ein Forderungsausfall bei einem Gläubiger. Der Täter wird seltener als „Kridatar“ bezeichnet.

Fahrlässige Krida
Das Strafmaß für die fahrlässige Krida betrug gemäß § 159 StGB (Österreich) bis zu zwei Jahren beziehungsweise drei Jahren, sofern durch die Tat die Volkswirtschaft erschüttert oder die wirtschaftliche Existenz vieler Menschen erheblich beeinträchtigt wird. Der entsprechende §159 wurde im August 2000 geändert auf „Grob fahrlässige Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen“, wodurch z. B. verspätete Anmeldung der Insolvenz oder unverhältnismäßige Kreditaufnahme für sich kein Straftatbestand mehr sind. Sie können jedoch weiterhin als kridaträchtige Handlung eingestuft werden.

Meine Damen und Herren:
Gesetz ist Gesetz, und es macht auch nicht vor denen halt, die sie in Gremien, Parlamenten, ReGIERungen, machen, sie beschließen.

Volksverrat ist Volksverrat, Betrug ist Betrug, ….

Justica hat eine WAAGE und ein Schwert, in alten Gemälden wird der Erzengel Michael auch so abgebildet,
hm, man kann jetzt denken wie man will,
Doch ich sage:
GOTT ist gerecht, und weiters, ob Du recht gehandelt hast oder nicht, sagt dir dann das Licht, und WIR WISSEN alle, das letzte Hemd hat keine Taschen, und das Licht ist unbestechlich, jedoch gerecht.
heißt ja auch:
Ob Kaiser, König, Bauer, Bettelmann, jeder ist mal mit dem Sterben dran.
und so als TIPP,

Man benutzt sie Tag täglich, greift mit ihnen, es sind die Hände, die linke Hand, die rechte Hand, 5 Fingern pro Hand, 10 Gebote einfach und verständlich, und doch scheint es so, als seien sie so schwer zu halten.

Man geht und steht mit ihnen, linker Fuß, rechter Fuß, 10 Zehen, hm, 10 Gebote.
Also könnte man sagen, das was GOTT erschaffen hat, hat “Hand und Fuß.”

Eines im Vertrauen, man kann heute nichts verkaufen, das einem nicht gehört, und schon gar nicht kann man MENSCHEN verkaufen, ein VOLK verkaufen.

Wahrheit ist, dass es ist Wahrheit ist.

weiterführende LINKS:

http://www.michaelwinkler.de/Pranger/290807.html

http://www.ris.bka.gv.at

https://geld21.wordpress.com/2011/04/29/wer-haftet-fur-die-schulden/

https://geld21.wordpress.com/2011/04/13/geld-aus-dem-nichts/

Erklärung zur Geldschöpfung:
gelschöpfung01

b01

b02

b03

b04

Meine Damen und Herren,
Bilder sagen ja mehr, als tausend Worte, sagt man,
handeln wir gemeinsam und zusammen, bevor uns das auch noch der „letzte CENT“ aus unseren Taschen gezogen wird.

Es ist ein Weg, ein gemeinsam Weg, ohne Ausschreitungen, ohne Aufstände, ohne Waffen, ohne Waffengewalt, sonder mit Vernunft, Verstand und vor allem HERZ, ein HERZ von, mit und für GENERATIONEN, ein Weg in und zur Gerechtigkeit.
Unterstütze diesen Weg, und gehen WIR ihn gemeinsam und zusammen, miteinander und füreinander.

Für Österreich, für Europa, für den REST der WELT.
Setzen WIR ein ZEICHEN, ein ZEICHEN des Friedens, für Freiheit, Gerechtigkeit, Ordnung, Sicherheit, Chancengleichheit, Fairness, Menschlichkeit, Menschenwürde, …., und vor allem gerechter Verteilung.

LG
harald matschiner – alias peacemaker
Informatiker, Lehrer, ewig Lernender und vor allem ein einfacher, bescheidener Mensch, aus dem Volk, mit dem Volk, für das Volk
Sprecher des/der GP, Generationen Projekts, Generationen Partei,
Partei ergreifen von, mit und für Generationen

Auf ins 21. Jahrhundert …


Meine Freunde, Leute

Also, wenn ich das jetzige System betrachte, so graut mir.
WIR WISSEN,
dass alle derzeitigen Parteien aus Steuertöpfen finanziert werden.
WIR WISSEN,
dass dieses jetzige Parteiensystem die Bürokratie, den Proporz, die Parteibuchwirtschaft fördert, und das öffnet der Korruption, Tür und Tor.
WIR WISSEN,
dass Steuergelder in dubiosen Kanälen versickern.
WIR WISSEN,
dass die Kluft zwischen ARM und REICH immer größer wird.
WIR WISSEN,
dass bei den Klein- und Mittelverdienern immer der Sparstift angesetzt wird.
WIR WISSEN,
dass immer an den falschen Stellen gespart wird.
WIR WISSEN,
dass dieses derzeitige System nicht mehr gerecht ist.
WIR WISSEN,
das ALLES und noch vieles mehr.

WIR können es ändern.
Gemeinsam, miteiander und zusammen.

Viele Menschen, ein Volk

Wie geht es?

WIR leben derzeit noch in einem Geld-Banken-und Finanzsystem, das WISSEN WIR auch, und daher brauchen WIR die Hilfe eines jeden einzelnen.

Ziel ist:
ein gerechtes Lohn- und Einkommensteuersystem, Entlastung der Stützen der Volkswirtschaft, Transparenz, Vereinfachung, Reformen, ….
und vor allem eines, weg von Schuldgeldsystem

In einem Satz:
Generationen übergreifendes Denken, Planen, Handeln, mit Weitsicht und Nachhaltigkeit.

Leute, Freunde daher auch der Aufruf, ein Spendenaufruf, um diese Ziele umzusetzen:
Jeder, kann wenn er will spenden, und dann können WIR gemeinsam bei den nächsten WAHLEN antreten, als ein TEAM, ein VOLK, das sich das jetzige System nicht mehr gefallen läßt.

Für Gerechtigkeit, Frieden, Freiheit, Chancengleichheit, Menschlichkeit, Menschenwürde, Fairness, Fairtrade, ….

Anmerkung zur derzeitigen Parteienfinanzierung in Österreich:
(das gilt für alle Volkswirtschaften)

Österreich leistet sich einen unglaublich überdemensionierten Parteienapparat.
Das Volk würde dem vermutlich nie zustimmen. Die Volksvertreter – insbesondere SPÖ und ÖVP – nutzen ihre Stellung dahingehend aus, dass sie im Parlament Gesetze beschließen die ihnen die Gelder direkt oder indirekt in die Parteikassen spülen.
Weiters haben SPÖ und ÖVP Gesetze erlassen, die Parteien die Verheimlichung ihrer Parteienfinanzierung ermöglicht.
Das öffnet der Korruption von Parteien und einzelnen ihrer Funktionäre Tür und Tor.
ff – http://www.wien-konkret.at/politik/parteienfinanzierung/

Spendet bitte Freunde, Leute um dem jetzigen, ungerechten System ein Ende zu bereiten:

Kontonummer: 35811700002
BLZ: 43530
IBAN: AT974353035811700002
BIC: VBOEATWWAMS
Verwendungszweck: 21. Jahrhundert

Die Spenden werden auf den Webseiten transparent gemacht, und auch die Ausgaben.
Wie heißt es:
„Geben ist seliger, den nehmen, und geben kann nur der, der hat, einen kleinen Beitrag von jedem, der dieses ungerechte System so nicht mehr will.“

Eine Reise beginnt immer mit einem kleinen Schritt.

Also, lasst und endlich schreiten, ins 21. Jahrhundert, wo Menschen sich wie Menschen begegnen, in Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit ….

Weil eines ja mal klar ist:
MENSCH = MENSCH, nicht darüber, nicht darunter, sondern in einer Augenhöhe, denn die Kette ist nur so stark wie das schwächste Glied.

WIR reflektieren die Vergangenheit, doch im hier und jetzt stellen WIR die Weichen für die Zukunft, für UNS, unsere Kinder, Kindeskinder, nachfolgende Generationen.

Ich, Du, Er, Sie, Es, WIR bedanken UNS.
Generation Power

Und Freunde, Leute – Hoffnung hat einen Namen

Politik mit Menschen, für Menschen, für das gesamte Volk.

glg
harald

Hoffnung hat einen Namen!?!


Meine Damen und Herren
Liebe Freunde

Ich(WIR) habe(n) keine ANGST.
Doch die Menschen mit denen ich(WIR) sprechen, haben SIE.
Ich(WIR) kennen die Strippenzieher, die Oberlemminge, und um die geht es mir(UNS), sie kontrollieren, sie manipulieren, sie versklaven Staaten, Völker, Menschen, die Menschheit.
Ein Spruch von mir ist auch:
„Lieber aufrecht sterben, als auf allen vieren durchs LEBEN kriechen.“
Und
„In der Mitte meines LEBENS, habe ich erkannt was LEBEN ist.“
Nämlich für andere Leute, Menschen PARTEI ergreifen, LEUTE, MENSCHEN, die sich nicht (mehr) wehren wollen, nicht mehr wehren können, für die Bedürftigen, die Notleidenden, kurz und gut FÜR DAS GESAMTE VOLK.
Sind die STRIPPENZIEHER erst mal weg, dann kehrt endlich RUHE EIN, RUHE in HAUS GOTTES.( oder egal wie MANN/FRAU auch immer nennt )
MENSCHEN für MENSCHEN
MENSCHEN helfen MENSCHEN
Weil eines ja auch klar ist, MENSCH = MENSCH, nicht darüber, nicht darunter, sondern in einer AUGENHÖHE.

Ich bin der, der ich bin, ich bin LEHRER, INFORMATIKER, doch vor allem eins, nämlich MENSCH.
Ich trete ein, für die GERECHTE SACHE, für Menschlichkeit, Menschenwürde, Chancengleichheit, Freiheit, ethische und moralische Werte, und, und, und.
Ich will und das kann ich in einem SATZ ausdrücken:
Der Lehrer, Mensch in mir sagt:
Eine bessere, friedvolle, transparente, einfache und vor allem gerechte WELT.
Oder der Informatiker in mir drückt es so aus:
Ein besseres, friedvolles, transparentes, einfaches und vor allem gerechtes SYSTEM.

Naja, WOLLEN das nicht ALLE???

Ich stehe auf der richtigen SEITE, und auf dieser Seite ist noch sehr viel PLATZ.
Ich glaube an das GUTE im MENSCHEN, an die Vernunft der Menschen.
Würde ich das nicht, so wäre es mir egal, was aus den Menschen, der Menschheit wird, doch mir ist es nicht egal, was aus den Menschen, der Menschheit wird.
Doch WO sind diejenigen die das auch glauben???
Es scheint derzeit so, als würden sie alle in einem Tiefschlaf liegen, einem Dornröschenschlaf, ansonsten würden sie sich auf die richtige Seite stellen.
Im binären Zahlensystem gibt es nur zwei Zustände:
0 oder 1
Wahr oder Falsch
Strom ein oder Strom aus
Licht aus oder Licht ein

Weißt DU, das binäre Zahlensystem ist ja eigentlich auch nicht schwer zu verstehen, die BASIS ist 2, man nennt es auch DUALES ZAHLENSYSTEM.
Aus eins mach zwei, aus zwei mach vier, aus vier mach acht, aus acht mach sechszehn, aus sechzehn mach zweiunddreißig, usw.
Der Mathematiker sagt auch bzw. drückt die Reihe so aus:
2^0, 2^1,2^2,2^3,2^4,2^5,…2^24,2^32
Rechnet DIR mal aus wie viel 2^24 ist und wie viel 2^32 ist.

Das GELD, der SCHNÖDE MAMMON, wächst nicht auf BÄUMEN, und das GELD, der SCHNÖDE MAMMON bekommt auch keine JUNGE nicht.
Oder hast DU schon mal einen GELDBAUM gesehen?
Oder hast DU schon mal einen Euroschein gesehen, und wie DU den Euroschein auf den TISCH gelegt hast, hat er sich vermehrt?
Hm.
Dieses jetzige SYSTEM ist auf LUG und TRUG aufgebaut, es gaukelt den Leuten, den Menschen, etwas vor, und tief in DEINER Seele weißt DU, was ich damit meine, oder?
Es ist der TANZ um das GOLDENE KALB, erinnerst DU DICH?

Immer und immer das gleiche, die Menschheit scheint wohl nicht lernfähig zu sein, ansonsten würden sie es erkennen, das SPIEL der Römer, DIVIDE et IMPERA, teile und herrsche, oder wie ich(WIR) es nenne(n) „SPALTE das VOLK“
Raucher vs. Nichtraucher
Männer vs. Frauen
Inländer vs. Ausländer
Junge Generation vs. Alte Generation
Immer rein mit der Hacke, das VOLK zerfleischt sich selbst, und die Strippenzieher können schalten und walten wie sie wollen, weil das VOLK ist zu beschäftigt, sie bekriegen sich ja SELBST.
Und sie fallen immer wieder rein, rein auf ein Spiel, das schon lange gespielt wird, nicht Jahre, nicht Jahrzehnte, nicht Jahrhunderte, sondern Jahrtausende.
In den RELIGIONEN:
Christen vs. Juden vs. Buddhisten vs. Hinduisten vs. Islamisten

Kleine Tabelle:
• Christentum (etwa 2,1 Mrd. Anhänger)
• Islam (etwa 1,3 Mrd. Anhänger)
• Hinduismus (etwa 850 Mio. Anhänger)
• Buddhismus (etwa 375 Mio. Anhänger)
• Judentum (etwa 15 Mio. Anhänger)

Hier auch mehr nachzulesen.

Es leben derzeit ca. 8 Mrd. Menschen auf dieser WELT, zähle mal die Menschen zusammen, die den WELTRELIGIONEN anhängig sind?
Viele glauben, viele hoffen, und sie suchen, doch wie steht geschrieben:
„Wer suchet, der findet.“
Oder
„Warum in die Ferne schweifen, wenn das GUTE liegt so nah.“

Gerechtigkeit, Hoffnung, …, mein(e) Freund(e) hat einen NAMEN, nämlich GENERATIONEN PARTEI.
Namen, mein Freund, sind wie SCHALL und RAUCH, es kommt auf die INHALTE an, die hinter diesem NAMEN stehen, stecken, die BOTSCHAFTEN die mit dem Namen transportiert werden.
Und unter GERNERATIONEN PARTEI, kann sich jeder/jede was vorstellen, und das IM POSTIVEN SINNE.

Wie heißt es auch so schön und treffend:
„Und die Hoffnung stirbt zuletzt.“

LG
harald matschiner
Lehrer, Informatiker, aber vor allem Mensch.
Vorstand GENERATIONEN PARTEI
Zitat:
„Wenn die Wahrheit vor Deiner Türe steht, dann öffne die Türe, und bitte sie herein.“
„Die Wahrheit ist wie reines Wasser, nämlich GLASKLAR.“
„Die Wahrheit tut nicht weh, denn es ist, wie es ist, sie wirkt befreiend.“

Weil es um Menschen geht!?!


Sehr geehrte Damen und Herren
Liebe Freunde

Ich bin erschüttert, wohin sich die Gesellschaft, die Gemeinschaft der Menschen, die Erdenbürger, die Menschheit hin entwickelt.
Die, die viel haben, wollen immer mehr, sie bekommen buchstäblich „den Hals nicht voll.“
Neid, Hass, Habgier, scheint die Oberhand in dieser Welt zu bekommen.
Derweil sollten WIR doch mal einen anderen Weg einschlagen, ethische und moralische Werte sollten Einzug halten, und wie ich auch immer sagen:
„Die Kette ist nur so stark, wie ihr schwächstes Glied.“
Was möchte ich damit sagen: „Naja, das WIR auch mal auf die schwächsten in unser Gemeinschaft, in unserer Gesellschaft schauen und achten sollten.“

WIR müssen uns mal bewusst werden, was Mensch sein heißt.

WIR sollten mal darüber nachdenken, wie WIR mit unserem nächsten Menschen umgehen, da muss sich jeder mal selbst fragen, ich, für meinen Teil, habe das bereits gemacht, ich begegne Menschen mit Respekt, egal welcher Herkunft, welcher Religion, welcher Konfession, welcher Kultur, welcher Sozialen Schicht, welchen Geschlechts, welcher Generation, er oder sie angehören.

WIR sind doch alles Menschen, oder nicht?

Ich höre Menschen zu, wenn sie sprechen, ich begegne Menschen mit Verständnis und Toleranz.

Ich hinterfrage mich jeden Tag, und ich lerne jeden Tag dazu.
Wie ich auch immer sage: „Das Leben als solches ist ein ständiges lernen, sagt man, und das ist gut so, ist doch auch das Lernen der Jungbrunnen für Geist und Seele.“
Jeder Mensch, hat ein Talent, denn es ist wie es ist, das hat er oder sie in die Wiege gelegt bekommen.
Was heißt das jetzt wieder?
Naja, ich bin der Meinung, dass jeder Mensch ein Talent hat, bei der einen oder dem anderen schlummert das Talent noch, doch es braucht nur aufgeweckt zu werden.

Der größte Feind des Menschen ist und kann nur der Mensch selbst sein.

WARUM?
Weil sich der Mensch, Schranken auferlegt, Mauern aufbaut, in seinem Gehirn, wenn ich mich aber mal hinterfrage und in mich gehe, dann ist es auch möglich diese „Denkblockaden“ zu lösen bzw. diese Mauern zum Einsturz zu bringen, die Schranken zu öffnen.
Ich erweitere mein Bewusstsein, ich öffne mich, und wenn das jetzt mehrere Menschen machen, dann kommt es auch zu einer Bewusstseinserweiterung was den Umgang mit Menschen ausmacht, den Umgang mit der Natur, man könnte auch meinen es kommt zu einer Harmonie.
Die Harmonie die ich meine, ist eine friedvolle Welt, in der sich die Menschen bewusst sind das sie Menschen sind, die Menschheit, EINS, wie ich immer sage.
Wie ich auch immer sage:
„Du kannst heute nicht sagen, ob Du etwas kannst oder nicht, ohne es jemals versucht zu haben.“
Oder anders ausgedrückt: „Man weiß nicht zu was man fähig ist, ohne aufzustehen und es zu versuchen.“
Was wollen die meisten Menschen?
Ich habe mit sehr vielen Menschen gesprochen, mit älteren Menschen, mit jungen Menschen, und alle wollten eigentlich immer dasselbe.
Sie wollen ein bessere, friedvolle, transparente und gerechte Welt, in der sich die Menschen respektieren, mit Verständnis und Toleranz begegnen, in der es eine gerechte Verteilung gibt, und in der sie eine gewisse Sicherheit haben im punkto Job, Arbeitsstelle.
Naja, eine bessere, friedvolle, transparente und gerechte Welt, Respekt, Verständnis, Toleranz, gerechte Verteilung, das kann ich alles unterschreiben.
Doch bei einen sicheren Job, da muss ich weiter ausholen.

Mal einige Fragen dazu?
Brauchen WIR ein Wirtschaftswachstum?
Wer produziert Produkte und warum?
Warum produzieren immer weniger Menschen mehr?
Wer kauft Produkte und Dienstleistungen?

Das sind mal einige Fragen, naja versuchen WIR da mal ein wenig Licht rein zu bringen, oder sagen WIR: „WIR hinterleuchten mal das Ganze.“
Zur ersten Frage. Brauchen WIR ein Wirtschaftswachstum?
Ich sage nein, das brauchen WIR nicht, warum auch, wie würde es aussehen, wenn WIR nur das produzieren das WIR benötigen, ups, trete ich da wem auf die Füße?
Naja, dann vielleicht auch noch dazu ein kleines Rechenbeispiel.
Nehmen WIR mal den Zeitraum von 10 Jahren her, also im Jahr 2000 ist das Lohn- und Einkommenssteuerfreie Einkommen mit 1350 Euro festgesetzt worden, es hat sich bis zum heutigen Tag nicht verändert.
Doch andere Parameter haben sich verändert, die Inflationsrate, das Einkommen. Die Inflationsrate ist auf 4% geklettert, in 10 Jahren sind das 40%, im gleichen Zeitraum stiegen die Löhne um 2% das macht in 10 Jahren nach ADAM RIESE ( dt. Mathematiker ) 20%. Das heißt das ist eine Differenz von 20%.
Meine Frage lautet nun, warum wurde dann das Lohn- und Einkommenssteuerfreie Einkommen nicht angepasst?
Das heißt doch dann, dass die Kaufkraft jedes Bürgers und jeder BürgerInnen geschmälert wurde, da brauchen WIR uns nicht wundern, dass die Wirtschaft darniederliegt.

Ist das so gewollt?
Warum machen das die Regierungen?
Kann es sein das es einen Masterplan gibt?
Aber dazu später.

Naja, ich als Mensch, habe da vielleicht mal eine Lösung, ein einfaches Steuersystem mit 5 – 6 verschiedenen Klassen, das System ist einfach und gerecht, über die einzelnen Grenzen kann man noch reden, doch eines ist gewiss, die Inflationsrate wird bereinigt, man könnte eine Variable ( veränderliche Größe ) einführen, die hat den Namen Berichtigung, die Grenzen könnten dann Tagesweise, Monatsweise, Quartalsweise angepasst werden, je nachdem ob es sich um eine Inflation oder Deflation handelt.

Aber jetzt zur Frage, warum gibt es eigentlich eine Inflation, warum werden Produkte teurer, naja einerseits ist so wie es ist, der Markt bestimmt den Preis, doch wer ist der Markt oder anders gefragt:
„Wer sind die Marktteilnehmer?“
Sind das nicht WIR Menschen, WIR die Produkte und Dienstleistungen erwerben?
Naja, da könnte man doch meinen, wieso ist das so?
WIR, die Menschen, verteuern uns eigentlich das LEBEN selbst!?!

WOW, so eine Aussage, aber denken WIR mal über diese Aussage nach.
Wer sind die Gewinner am Markt?
Also, der einzelne Mensch, die BürgerIn der Bürger der kann es nicht sein, oder?
Wer ist es dann?
Kann es sein das es eine Kaste, eine Elite gibt?
Die sich die Welt untereinander aufteilen, wie bei einem Monopolyspiel?
Die sich zusammenreden, und die eigentlich nichts Gutes im Schilde führen.
Ihr Ziel das sie verfolgen, ist eine Versklavung der Menschheit, vielleicht sogar eine Dezimierung der Weltbevölkerung.
Dazu vielleicht eine kleine Erklärung – Seit 1980 gibt es eine Monument, genannt „Die Steine von Georgia“ – dort ist in 8 Weltsprachen folgendes eingemeiselt: „Die Weltbevölkerung darf nicht über 500 Millionen Menschen kommen.“

Keiner weiß, wer das Monument aufgestellt hat, doch Fakt ist es steht dort.

Warum?

Doch sie können sich auch selbst überzeugen.
Hier ist der LINK

WIR werden vielleicht manipuliert, korrumpiert, versklavt, ja vielleicht auch vergiftet, getötet.

Da an dieser Stelle mal ein Zitat von J. W. von Goethe ( 1749 – 1832 )
“Niemand ist hoffnungsloser versklavt, als der, der fälschlich glaubt frei zu sein.”

Das ist ein Zitat von Johann Wolfgang von Goethe, einer der berühmtesten deutschen Schriftsteller und Litaraten, gibt uns das zu denken?
Doch weiter, zählen WIR mal die Fakten zusammen, eins und eins ist doch bekanntlich zwei.
Finanzkrise, wer hat sie verursacht?
Wer sind die Gewinner?
Da vielleicht mal eine Aussage, eines Bankmanagers, wenn Sie heute eine Rendite von 25% erzielen, so ist es das zuwenig.
Ja, das war eine Aussage im Jahr 2003, hmm, aber was ist passiert, die Blase ist geplatzt, die gesamten Regierungen haben GELD in die Geldmärkte gepumpt, aber letztendlich, wer zahlt dafür?
WIR, die WIR eigentlich nur eines wollen, unser LEBEN leben, in Frieden und Harmonie.
Was können WIR tun?
WIR können ein Bewusstsein schaffen, indem WIR uns wehren, WIR haben es in der Hand, meine Damen und Herren, WIR die gesamte Menschheit, indem WIR zusammenschließen zu einer Einheit.
Wie ich auch immer sage:
„Wenn sich die Menschen besinnen und begreifen, das sie EINS sind, die Menschheit, die Erdenbürger, dann ist der „GRIFF ZU DEN STERNEN NUR MEHR EINE FRAGE DER ZEIT“.

Was ich damit meine, nicht das ICH zählt sondern das WIR, WIR als MENSCHHEIT.
Meine Damen und Herren, es ist 5 Minuten vor Zwölf, kehren WIR um, bevor es zu spät ist.
WIR können es ändern, und der Preis ist ein sehr, sehr, hoher.
Es geht um die Freiheit, oder um die totale Versklavung.
WIR wollen FAIR TRADE
WIR wollen soziale Gerechtigkeit
WIR wollen Chancengleichheit
WIR wollen forschen
WIR wollen das Wissen nicht in Schubladen verschwindet, sondern frei zugängig ist
WIR wollen diskutieren
WIR wollen Probleme lösen, im friedlichen Konsens, zum Wohle aller
WIR wollen keine Kriege
Und, und, und.

WIR wollen FREI sein.

Frei im handeln und denken.
Das Motto sollte nicht lauten: „Mir geht es eh gut, hinter mir die Sinnflut.“
SONDERN : „Menschen helfen Menschen.“
Ethische Werte finden wieder Platz in unserer Gesellschaft, ethische Werte wie:
Ehrlichkeit, Vertrauen, Glaubwürdigkeit, Bescheidenheit, Demut, Mäßigkeit, Nächstenliebe, lassen WIR es zu.

Wie ich auch immer sage: „Eine Ende ist auch immer verbunden mit einem neuen Anfang, aber eines kann ich Ihnen versprechen, das ist ein Aufbruch in NEUES ZEITALTER, indem es keine Kriege mehr gibt, in der Frieden und Harmonie herrschen.“

Also es liegt an uns, an uns Menschen, WIR haben es in der Hand, nur von nichts kommt nichts, Mann/Frau muss handeln, um etwas zu verändern.
Manchen WIR einen Anfang, untersützen Sie uns, für mehr Demokratie, mehr direkte Demokratie.
WIR sind Bürger und BürgerInnen aus dem VOLK, WIR arbeiten für das VOLK, WIR dienen dem VOLK, weil WIR kennen das ZIEL, das Ziel lautet:
„Ein besseres, friedvolles, transparentes, einfaches doch vor allem gerechtes System.“
Wenn Sie das auch wollen, dann treten Sie ein in unseren KREIS.

GEMEINSAM, MITEINANDER, FÜREINANDER UND ZUSAMMEN – Generationen Partei – Die Partei der Mitte – Der Goldenen Mitte

mfg
harald matschiner
Informatiker, Lehrer, aber vor allem Mensch.
Vorstand Generationen Partei
Zitat:
Wenn die Wahrheit an die Türe klopft, dann öffne die Tür, und bitte sie herein.

Der freie Wille!?!


Der freie Wille!?!

Meine Damen und Herren
Liebe Freunde

Wenn WIR heute sagen:
Ich habe den freien Willen.

So ist es so.
Oder doch nicht?
Hat jeder / jede den freien Willen?
Unser Verständnis ist jenes, sofern Mann / Frau sich an die Gesetze hält, so könnte Mann / Frau doch auch meinen, dass es so ist.
Das es aber nur so scheint, beweist die Tatsache eines Falles, auf den WIR ein wenig näher eingehen wollen.
Wir tragen mal die Daten und Fakten zusammen, so wie es sich eigentlich auch gehört, wir berichten objektiv.
Fakt ist, es gibt eine Webseite die vor einiger Zeit bei einem Provider gehostet wurde.
Vielleicht zu Begriff:

gehostet = bedeutet nichts anderes als bei einem Anbieter eine freien Speicherplatz zu besitzen.

Diese Seite wurde dann von Provider gesperrt.
Jetzt fragen WIR warum?
Naja, da sind einige Artikel und Nachrichten dargestellt worden, die die Person zusammengetragen hat.
Welche Informationen waren das?
Das waren kleine Artikel aus mehreren verschieden Zeitungen, es waren Visionen, Bilder, Videos, und, und, und.
Naja, Fakt ist nun mal die Seite wurde gesperrt, und wie sollte es anderes sein, die Person wandte sich an uns, weil WIR auch für die freie Meinungsäußerung sind, gegen Zensur, gegen Internetzensur, weil WIR mit diesem Medium aufgewachsen sind, und sich das Internet einfach als weltweit umspannendes Netz entwickelt hat, und noch immer entwickelt.

Jeden Tag, neuer User, neuer Server, neuer Speicher, neues WISSEN.

Wir verwenden ja das Internet um uns Informationen zu holen, Informationen zu transportieren, Botschaften zu transportieren, und auch, und das vor allem uns Wissen anzueignen.
Weil WIR stehen ja auf dem Standpunkt:

Wissen sollte jedem und jeder frei zugängig sein, und sollte nicht in Schubladen verschwinden, denn es sollte eigentlich den Menschen dienen, doch es gibt einige Menschen die das nicht so sehen, weil sie denken das Internet ist eine Gefahr, eine Gefahr für die Gesellschaft.

Doch wer bestimmt diese Gefahr?
Schaut man in hinter die Kulissen, dann erkennt MANN, FRAU welche Interessen dahinter stecken.
Doch informieren sie sich mal selber.
Wir hier wollen einen Fall betrachten.
WIR haben eine Einstellung, denn jeder Mensch ist ein Mensch.
MENSCH = MENSCH
Nicht darüber nicht darunter, eine Augenhöhe.
Es ist nun mal auch Fakt, DU wirst geboren nackt und DU stirbst und das nackt. Mann / Frau kann sich nichts mitnehmen, keine Kapital, keine Immobilien, doch eines ist gewiß, DU wirst nicht gerichtet hier, auf dieser Welt, denn gerichtet oder richten tut ein anderer.

Sie werden wohl wissen, wenn WIR da meinen?

WIR haben den Fall aufgegriffen, weil es hier um einen Menschen geht, unser Spruch ist auch:

„Menschen für Menschen, Menschen helfen Menschen und auch die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.“

Also WIR haben der Person einen Speicherplatz auf unseren Server gegeben, weil WIR ja für die freien Meinungsäußerung sind. Darauf hin konnte ihr geholfen werden, und sie konnte weiter die Artikel, die Informationen darstellen, die sie im Netz der Netze gefunden hat, und wo WIR auch meinen, das diese Informationen, wenn man sie liest, in einem Zusammenhang auch der eigenen Meinungsbildung dienen, da sie hier nicht über verschieden Seiten springen müssen sondern alles kompakt auf einer Seite dargestellt ist.
Mann / Frau könnte auch sagen: „Alles gebündelt, oder es ist wie bei einem Puzzle, das sich Bild für Bild zusammensetzt.“
Wir wollen hier auch mal den Verweis auf diese Seite geben, weil Sie sollten sich mal selbst ein Bild machen können, über die Informationen.
http://natascha-koch.eugp.org

Diese Person wurde von der Kriminalpolizei abgeholt, dann wurde ihr gesagt, vom Polizeiarzt (Amtsarzt) sie solle sich „freiwillig einweisen“ lassen.

Die Einweisung ist erfolgt in die Landesnervenklink Sigmund Freud
http://www.kages.at/cms/ziel/2468/DE/

Dort wird sie von einem Oberarzt begutachtet, und man wird sie wahrscheinlich einige Zeit in der Klinik behalten.
Jetzt ist hier mal die Frage:
„Was ist freiwillig?“
Naja, freiwillig, der freie Wille – ich kann entscheiden ob, ich will oder nicht, so unser Verständnis.
Ich habe persönlich mit der Person gesprochen, und es klang durchaus nicht freiwillig, sondern die Kriminalpolizei hat sie mit dem Auto hingefahren, ich sprach auch mit dem Kriminalbeamten, der mir erklärte, wir wollen der Frau ja nur helfen.
Doch ich bin der Meinung: Das es hier um einen Menschen geht, ich würde die Person gerne zu uns holen, weil WIR ihr helfen können, und weil Sie für uns auch sehr wertvoll ist, so wie jeder Mensch für uns wertvoll ist, der sich ethischen und moralischen Werten verpflichtet. Weil WIR glauben dieses System ist falsch. Es dient nur mehr einigen wenigen, die sich aus den Staatskassen bedienen als wäre das ein Selbstbedienungsladen, und nur ein Motto haben: „Hinter uns die Sintflut.“

Was passiert hier?

Es wird Macht ausgeübt, es wird Angst geschürt.

Doch wir sagen:

Kein Mensch kann/darf/soll Macht über einem anderen Menschen haben.
Kein Mensch kann/darf/soll seine Position ausnützen, um die Macht auszuüben.
Kein Mensch kann/darf/soll einen anderen Menschen Angst machen.

Angst zu schüren ist in der heutigen Zeit nicht schwer, doch den Menschen die Angst zu nehmen, das ist wahrlich eine mutige, heldenhafte Tat eines gewählten Volksvertreters, Staatsmannes, eines Menschen.

Jetzt sind wir natürlich in den Paragraphendschungel nicht so bewandert, weil WIR denken, schon alleine die Gesetzestexte sind so formuliert, das da keiner meiner durchblickt, es werden da Gesetze gemacht, die bei näherer Betrachtung nur eines zu Tage fördern, die Sprache derer sich hier bedient wird, ist einfach zu kompliziert für einen normal sterblichen Menschen, weil die Gesetzestexte werden so formuliert, das der Paragraph so oder so ausgelegt werden kann.

Der normal sterbliche Mensch, hat Angst.
Doch warum?
Angst vor einer Sprache, von Worten, von Sätzen?

Die Frage die wir uns stellen, ist:
In einer Demokratie, wo die Bürger und BürgerInnen Angst haben, ist das noch eine Demokratie?
Demokratie geht doch vom Volk aus?
Oder?
Warum hat dann das VOLK Angst?
Die Bürger und BürgerInnen, die Menschen eines Staates, eines Volkes haben Angst?
Von wem werden dann die Gesetze gemacht?
Vom Nationalrat?
Oder von den sogenannten Experten?
Wer sind die Experten?
Sind das Ausserirdische?

Oder sind das nicht wie WIR alle, auch nur Menschen?

Gibt es Menschen, die solche Gesetze machen?

Warum machen sie solche Gesetze?

Was bezwecken Sie damit?

Warum werden Gesetze so formuliert, das das „normale Volk“ es nicht mehr versteht.

Warum haben Wir eingenlich so viele Gesetze?

Jedes Jahr neue Gesetze, neue Verordnungen, neue Novellen.

Wo ist die Kontrolle, wer kontrolliert die Gesetzgeber?

Wir machen uns unsere eigenen Gesetze?

Weil wir die Volksvertreter wählen, und die für uns diese Gesetze machen, beschließen?

Gesetze die eines bewirken, das WIR das normale VOLK, die normalen Menschen ANGST haben.
Hmm, ist eigentlich pervers, man könnte auch meinen, wir wollen das so, weil wir wählen immer die selben, oder die Bürger und BürgerIn wählt sich eigentlich den eigenen Tod.

Mal ein wenig krass ausgedrückt, doch ist es so?

Sie bilden sich Ihre Meinung, weil es ist, wie es ist, sie haben die freie Wahl, sie wählen, und jede Entscheidung hat eine Konsequenz.

Die meisten werden jetzt sagen: „Was kann ich schon ändern.“

Moment mal, das ist eine Aussage, doch sie ist falsch.

Nicht den Kopf einziehen, das ist ihr LEBEN, sie entscheiden, der freie Wille, schon vergessen.

Wissen Sie wie viele Menschen nötig sind, um die Menschheit zu ändern:

GENAU EINER, aus EINS macht ZWEI, aus ZWEI macht VIER, usw.

In der Wissenschaft spricht man von der kritischen Masse.

Doch sehen wir den Tatsachen ins Auge:
Querdenker, Querolanten sind in diesem System nicht erwünscht, naja weil sonst das Machtmauerwerk das sich sie Leutchen aufgebaut, aufgemauert haben, sonst bröckeln würde, doch wie heißt es auch:
Nichts auf dieser Welt ist ewig.

Die Mauern sind bereits gefallen, man könnte auch meinen: „Sodom und Gomora stürzt ein, das ist nun mal Fakt, weil die Leute, die Bürger und BürgerInnen, die Menschen erwachen.“

Immer mehr Menschen stellen Fragen, sie schalten wieder Ihr Ratio ein, ihren Verstand.

Wir stellen auch Fragen und zu jeder Frage bieten WIR auch ein oder mehrere Lösungen zu an.
Eines ist uns immer wichtig, das BESTE für die Bürger und BürgerInnen, die Menschen.
Fragen wie:

Warum zahlen WIR Miete?

Wer bestimmt den Mietpreis?

Warum zahlen WIR für Energie?

Wer bestimmt den Energiepreis?

Werden Wir krank gemacht?

Durch was?

Was ist Geld wert?

Wer regiert das GELD?

Warum haben wir Schulden?

Warum werden die Schulden immer höher?

Wer sind die wahren Kriminellen?

Werden wir in eine Abhängigkeit gezwungen und merken es gar nicht mehr?

Also diese Fragen und viele andere mehr, stellen WIR uns, und wir suchen Antworten, wir tragen auch Daten und Fakten zusammen.
Doch wir stellen uns die Frage: „Wenn WIR das tun, sind WIR dann auch Querdenker, Staatsfeinde?“

Staatsfeinde so ein Wort, Feind eines Staates.

Wer ist das?

Macht das ein Mensch, einen Staat zu schaden.

Einen Staat, seiner Heimat, die Bürger und BürgerInnen zu verkaufen, zu schaden?

Was geht da in diesem MENSCHEN vor, was oder wem dient so ein Mensch?

Dem schnöden Mammon, der bei näherer Betrachtung ja nichts mehr wert ist?

Was bezweckt der Mensch, der solches tut?

Weil sollten wir alle mal erkennen, der schnöde Mammon, der ja eigentlich nichts mehr wert ist, weil WIR Menschen haben noch vertrauen, ein Vertrauen in ein Stück Papier das sich Geld nennt, doch ist dieses Vertrauen mal weg, was zählt dann.

Dann zählt die Innere Zufriedenheit, dieses Geldsystem, dieses Finanzsystem hat eigentlich Flüsse bekommen, denn es ist wie es ist, es handelt sich nur mehr um binäres Geld, oder wie WIR auch sagen: „Virtuelles Geld.“

Doch nicht alles Geld der Welt kann ein Menschenleben wert sein.

Ein Menschenleben und doch wird es von einigen wenigen Menschen nicht geschätzt. Denn sie unternehmen alles, dieses Menschenleben zu vernichten, zu versklaven, zu tyrannisieren.
Diese wenigen Menschen machen Gesetze und stehen eigentlich außerhalb dieser Gesetze, weil sie ja auch die Hintertürchen kennen, die sie sich, wie immer offenlassen.
Wem dienen diese Menschen, der Menschheit oder sich selbst.
Sie machen Kriege, doch sie sitzen immer weit weg, von den Kriegschauplätzen.
Warum haben Wir in dieser unseren Zeit noch immer Kriege?

Sie sind die Heuschrecken dieser Welt, und intrigieren, manipulieren, korrumpieren, Länder, Staaten, Völker und Menschen.

Doch wer kann es ändern, wenn nicht WIR die Menschen, die WIR ja den freien Willen haben, wie WIR ja festgestellt haben.
Wir werden alles uns mögliche tun, dieser Person zu helfen.

Wir wissen:

„DAS das sicher kein Einzelfall ist, es gibt derer mehr, doch keiner erhebt seine Stimme, schaut auf, was ist nur aus UNS geworden, wir die WIR alles Menschen sind. ES ist einfach traurig, ich könnte laut losheulen.“

Hier möchte ich auch mit einem Zitat schließen, das Sie auch, geschätze Leser und LeserInnen mal zum Nachdenken anregen soll.

Nichts ist so wie es scheint, fehlt die dazu nötige TRANSPARENZ.
Keiner ist hoffnungsloser versklavt, als der, der glaubt fälschlich frei zu sein.

LG
And god bless u
Harald Matschiner
Informatiker, Lehrer, aber vor allem Mensch.
Vorstand Generationen Partei
https://wirkandidieren.wordpress.com
Spruch:
Man sagt: „Die Wahrheit kommt immer ans Licht.“
Ich sage: „Die Wahrheit sucht sich jetzt das Licht.“

Mensch ist gleich Mensch!?!


Mensch = Mensch

Also ist eigentlich eine einfache Gleichung, sollte Mann und Frau doch meinen.

Einfache Gleichung ist so, oder?

Naja, Menschen machen Gesetze, doch einige Menschen nützen diese unverblümt aus, sie scheinen außerhalb dieser, von Ihnen gemachten Gesetze, zu stehen, ist das richtig?

Sie kennen alle die Immunität der Politiker?

Was heißt jetzt Immunität?

Wenn man jetzt nach Immunität sucht im Internet, dann bekommt man eine Menge Treffer, und es gibt verschiedene Immunitäten.
Hier mal der allgemeine begriff für das WORT Immunität:

Der Ausdruck Immunität bezeichnet:

• die Unempfindlichkeit eines Organismus gegen Antigene, Krankheitserreger und Gifte, siehe Immunität (Medizin);
• den Schutz gewählter Amtsträger und ausländischer Würdenträger vor Strafverfolgung, siehe Politische Immunität;
• in der Diplomatie den Schutz von Botschaftern, Gesandten, Botschaftsmitarbeitern und deren Familienangehörigen vor strafrechtlicher, zivilrechtlicher und administrativer Verfolgung im Gastland, siehe Diplomatische Immunität;
• in der Kirchengeschichte (vgl. Kirchliche Immunität):
• die Befreiung kirchlicher Personen und Güter von weltlichen Diensten und Abgaben;
• die Zugriffsbeschränkung weltlichen Rechts auf kirchliche Besitztümer oder Orte, siehe auch Asylrecht (Kirchenasyl);
• die sachliche Immunität – etwa vorübergehend für Leihgaben und Kunstwerke zu Ausstellungen im Ausland;
• Kritikimmunität‎.

Wir wollen uns hier und jetzt, aber der politischen Immunität widmen, also als politische Immunität bezeichnet man den Schutz eines politischen Amtsträgers vor Strafverfolgung aufgrund seines Amtes.

Die Immunität betrifft vor allem
• Abgeordnete gesetzgebender Körperschaften, deren parlamentarische Immunität in den meisten Staaten durch die Verfassung geregelt ist, sowie
• Staatsoberhäupter und teilweise Mitglieder von Regierungen

Mhhm, aha, Schutz eines politischen Amtsträgers vor Strafverfolgung aufgrund seines Amtes.

Klingt interessant, oder?

Hinterfragen WIR mal:
Aufgrund seines Amtes?

Da gibt es den einen oder anderen Menschen, war(en) Politiker, und als solche haben sie eine Tat begangen, das ist jetzt mal eine Annahme, ich hinterfrage mal, also der oder die Politiker(in) sind dann aus der Politik ausgeschieden, das heißt dieser Mann diese Frau haben sich in das Privatleben zurückgezogen, was jeder Mensch tun kann, sofern er das auch mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren kann, und sich auch an die Gesetze gehalten und die Rechtsvorschriften eingehalten hat.
Soweit so gut.
Und doch gibt es den einen oder anderen, der wider dieser Rechtsvorschriften gehandelt hat, man könnte auch sagen:

„Er oder sie hat das Gesetz für sich gebogen, oder er oder sie haben die Gesetze umschifft, oder für sich ausgenutzt, und somit das Volk hintergangen, bestohlen, belogen, getäuscht, weil eigene Interessen wichtiger waren, als die Interessen denen er oder sie verpflichtet sind, die Interessen des Volkes, der Menschen, der Bürger und BürgerInnen eines Staates, eines Landes.“

Frage nun:
„Ist das rechtens, was sind hier die Werte eines Menschen, wo sind die ethischen und moralischen Wert?“

Gibt es die noch?

Die Gleichung ist doch einfach, Mensch = Mensch, da steht ist gleich, mathematisches Zeichen, bedeutet, linke Seite ist gleich rechte Seite, das bedeutet auf der linken Seite kommt das gleiche raus, wie auf der rechten Seite, im mathematischen Sinn, auch im menschlichen Verständnis?

Doch wenn WIR heute sagen:
MENSCH = MENSCH

Dann meine Frage:
Sollte diese Damen und Herren, nicht auch sich an das Gesetz halten, bzw. es heißt doch auch, jeder Bürger und jede BürgerIn sollte/muss sich an die Gesetze und Rechtsvorschriften halten, ist er doch, sie doch, vor dem Gesetz gleich, es herrscht das Gleichheitsprinzip.

Menschen machen Kriege, doch die Frage hier ist, was steckt dahinter?

Wer verdient, wer zieht seinen Vorteil daraus?

Geht es eigentlich immer nur um den eigenen Vorteil?

Den Vorteil derer die am Krieg verdienen.
Die Zivilbevölkerung ist immer der Verlierer.
Es leiden, klagen, weinen, stöhnen Kinder, Töchter, Söhne, Mütter, Väter.

Doch weiter.
Um das politische wieder zu betrachten, hier ist so, das sich einige wenige aus den Staatskassen bedienen, als sei das ein Selbstbedienungsladen.
Doch wer lässt dies zu?
Ja richtig, wir Menschen lassen es zu.

Anmerkung:
Die Parteien werden von uns Steuerzahlern bezahlt.
Derzeit sind das rund 300 Millionen, so eine Zahl, doch ist nur eine Zahl, was ich Ihnen damit sagen will, überlegen Sie mal?
Hinterfragen Sie mal?
Wir bezahlen mit unseren Steuern, die Politik, die Parteien, die Politiker, das heißt ja dann auch, wir finanzieren alle fünf Parteien.
Alle fünf Parteien finanzieren wir.
Coole Sache, WIR finanzieren uns die Politik, die Steuererhöhungen, die Ausbeutung, uvam. selbst.
Die Wahlkämpfe werde natürlich auch bezahlt.
Die sogeannten Goodies, die Wahlgeschenke fianzieren auch WIR.
Guter Tipp an dieser Stelle, wenn Sie Zeit haben, holen Sie sich mal von allen fünf Parteien, die Werbegeschenke.
Fragen Sie mal einen oder eine PolitikerIn danach.
Noch eines.
Das senken des Wahlalters hat nicht damit zu tun, das man die Jugendlichen einbinden will, sondern einzig und allein geht es hier, wieder um das GELD.
Mehr Wahlberechtigte = Mehr Parteienfinanzierung
Ich mache gerade eine Studie – WÄHLEN MIT 16? – Teilnehmer, Jugendliche von 14 – 18 Jahren, Auswertung demnächst.

Weil einige Menschen es können, es scheint so, als spielen sie dieses Spiel schon ihr ganzes Leben lang, die Menschen gegeneinander ausspielen, und der normale Mensch, das Volk, dir Bürgerin, der Bürger, auch dieses Spiel immer mitspielt?

Wir, die abgelenkten anderen Menschen, bekommen nichts mit?

Weil wir eigentlich auch ganz andere Sorgen haben?

Anmerkung:
„Die Sorgen der einzelnen Menschen, möchte ich hier und jetzt nicht kommentieren bzw. aufzählen, sie sind derer viele und auch sehr unterschiedlich.

Bespiele für solche Spielchen gibt es viele, denn dieses Spiel haben diese Leutchen übernommen, von den Römern, es nennt sich

„divide et impera“, zu Deutsch, Spalte das VOLK (Trenne und herrsche)

Raucher vs. Nichtraucher,
Ältere Menschen vs. Junge Menschen,
Ausländer vs. Inländer,
Beamte vs. Nichtbeamte,
Arbeiter vs. Angestellte,
uvam.

Wir das VOLK, haben es noch immer nicht verstanden, wir haben es noch immer nicht gecheckt, oder?

Dieses Spiel um es jetzt in meiner Sprache, die ich kenne, die Informatikersprache, zu formulieren, ist es nichts anderes, als wie im binären oder dualen Zahlensystem.

0er oder 1er, nuller oder einser, entweder dafür oder dagegen, dazwischen ist eine Grauzone, und die gibt es in der Informatik nicht, und nicht im binären Zahlensystem.
Doch das Volk, die Bürger und BürgerInnen, lassen sich immer auf dieses Spiel ein.

Lassen Sie sich auf dieses Spiel ein?

Was bewirkt dieses Spiel?

Dieses Spiel bewirkt eigentlich eines, es wird von den wahren Problemen abgelenkt, ein Beispiel das dieses Spiel verdeutlichen soll.

Fußball – EM 2008 in Wien.

Anmerkung:
König Fußball regiert die Welt. Spiel der Römer: „Panem et Circensis“ was so viel heißt wie: „Brot und Spiele.“ Ich war damals mittendrinnen, war Freiwilliger in Salzburg, zuständig oder zugeteilt für das Pressezelt, Informationsübertragung in die ganze Welt bzw. den reibungslosen Ablauf, Internetkommunikation, LAN und WLAN, Fernsehübertragung der Spiele im Pressezelt, etc.

Alle waren wir dabei, naja auch super, hier in Österreich und in der Schweiz eine EM zu haben, kommt ja auch nicht alle Tage vor, die EM ist ja nur alle 4 Jahre.
Doch in dieser Zeit, also während der EM 2008, ist der Lissabon Vertrag unterzeichnet worden.
Alle waren dabei, doch nur wenige haben es gemerkt bzw. verfolgt.
Dieser Vertrag sollte das VOLK EUROPA einigen, doch dieser Vertrag wurde vom VOLK nicht gelesen und schon gar nicht verstanden.
Denn da streiten sich jetzt noch die Rechtsexperten, die Juristen, um die Auslegung von Paragraphen.
Einen Vertrag den keiner mehr versteht, der ein Ziel hat, das Volk Europa zu einigen, indem Paragraphen von einigen wenigen, nachträglich abgeändert werden können?

Anmerkung: Dieser Vertrag enthält einen Paragraphen der mir besonders zuwider ist, die mögliche Einführung der Todesstrafe. Uvam.
Der Mensch steht im Vordergrund, der handelnde, arbeitende, froschende Mensch.

Doch einige Leutchen, verstehen das nicht, sie handeln nach dem Ermessen, hinter uns die Sintflut, diese Damen und Herren, lassen das auch sehr gut an ihrer Politik erkennen, das ihnen einfach und allein eines wichtig ist, ihre eigenen Interessen, und diese Interessen gehen nun mal nicht konform, mit dem Interessen des VOLKES, der Menschen, der Bürger und BürgerInnen eines Landes, eines Staates.

Diese Leutchen sind den schnöden Mammon, dem Kapital, dem Besitz verfallen, derweil sollten sie doch erkennen, dass sie sich diesen Besitz, dieses Kapital nicht mitnehmen können, und das ist nun mal die Realität, die Wirklichkeit.

Anmerkung:
Was diese Leutchen für Ziele haben, das möchte hier auch nicht hinterfragen. Nur eines zu diesen: Nach Euren Taten werdet ihr gemessen.

Mensch = Mensch

Haben wir es verlernt?

Derweil gibt es eine ganz einfache Regel:
„Was Du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu.“

Ist doch einfach?

Einfach formuliert, als von Mann und Frau auch zu verstehen, oder?

Ich sage ja immer:
„In der Einfachheit und Klarheit der Worte liegt die Wahrheit.“

Meine Damen und Herren, jeder Mensch hat ein Herz, und wir sollten mal wieder auf dieses Herz hören, auch unseren Verstand einschalten, das Ratio, den gesunden Hausverstand, Mensch ist gleich Mensch, in einer Augenhöhe, nicht darüber, nicht darunter, eine Augenhöhe.

Die Probleme der Welt:
Die Probleme der Welt sind vielschichtig, doch diese Probleme machen sich wir Menschen selbst, es sind hausgemachte Probleme, nach dem Verursacherprinzip.

Doch die Probleme sind dazu da, das man darüber vernünftig diskutiert, sie anspricht und Lösungen findet, wir sind lösungsorientiert, für uns gibt es für jedes Problem ein oder mehrere Lösungen, und diese Lösungen werden vorgeschlagen und bewertet.

Das Beste für die das VOLK, die Bürger und BürgerInnen, eines Landes, eines Staates.

Wir denken, planen, handeln in WIN – WIN Situationen, denn wir haben ein Prinzip, einen Kodex, Mensch = Mensch.

Am Ende diese Artikels ein Zitat von H. Matschiner:
Und am Ende des Weges, des Lebens, werde ich mich umblicken und sagen:

Wenn mich einer oder eine fragt:
„Was war wohl das wertvollste, bedeutendsten in ihrem / meinem Leben?“
So werde ich antworten:
„Ich war ein Teil dessen, das sich die Menschen, die Menschheit, besonnen hat, sie sich mit Verständnis, Toleranz, und Respekt begegnet, und nun Frieden und Harmonie auf Erden herrscht, und das Motto ist weiterhin, die Kette ist nur so stark wir ihr schwächstes Glied, Menschen helfen Menschen, MENSCH = MENSCH.“

Kontakt:
Email
Oder
ONLINE

Lg
Harald Matschiner
Informatiker, Lehrer, aber vor allem Mensch
Vorstand Generationen Partei
https://wirkandidieren.wordpress.com
Spruch:
Wenn die falschen Prediger, die falschen Propheten abgewählt sind, dann wird endlich Ruhe, Frieden und Harmonie auf Erden einkehren, denn das ist der Zeitpunkt in dem WIR eintreten in ein NEUES ZEITALTER.